Stipendien für die USA

Trier. Im Sommer 2007 können wieder Schüler sowie junge Berufstätige mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Jahr in die USA reisen, teilt der Trierer SPD-Bundestagsabgeordnete und Finanzstaatssekretär Karl Diller mit.

In den USA wohnen die Jugendlichen in Gastfamilien. Schüler besuchen die High School, die jungen Berufstätigen ein College und lernen anschließend einen amerikanischen Betrieb durch ein Praktikum kennen. Bewerben kann sich, wer bis zur Abreise (31. Juli 2007) mindestens 15 und nicht älter als 17 Jahre alt ist. Junge Berufstätige müssen bis zum Zeitpunkt der Ausreise die Berufsausbildung abschlossen haben und mindestens 16, aber höchstens 22 Jahre alt sein. Bewerbungsschluss ist der 1. September 2006. Anmeldeformulare gibt es beim Bürgerbüro Karl Diller, MdB, (Telefon 0651/9759940), Saarstraße 15, in Trier oder im Internet unter www.bundestag.de/ppp. Im Rahmen dieses Austauschprogramms kommen amerikanische Schüler und junge Berufstätige nach Deutschland. Familien, die Interesse haben, einen jungen Gast aus den USA für ein Jahr aufzunehmen, können sich ebenfalls an das Bürgerbüro in Trier wenden.

Mehr von Volksfreund