"Stöggelcher" im Frankenturm

TRIER. (rm.) Der 900 Jahre alte Frankenturm an der Dietrichstraße ist der Schauplatz des nächsten Mundart-Stammtischs des Vereins Trierisch am Dienstag, 9. Mai, 19 Uhr. "Wir wollen damit die Bemühungen der Trier-Gesellschaft unterstützen", sagt Stammtisch-Leiter Walter Schrage.Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Das so zusammenkommende Geld erhält der Denkmalrettungs-Verein Trier-Gesellschaft. Ziel dieses Vereins ist es, den mittelalterlichen Wohnturm unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten behutsam ausbauen und damit öffentlich zugänglich zu machen. Veranstaltungen und Kultur-Aktionen sind in der Zukunft in diesem Turm geplant. Auf dem Programm des Mundart-Stammtischs steht neben "Stöggelchern" und trierischen Geschichten auch eine Turm-Führung.

Da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht, wird um Voranmeldung in der Drogerie Jacobi, Fleischstraße 49, Telefon 0651/73456, gebeten.