Straßen, Gymnasium und der Name der Zukunft

Straßen, Gymnasium und der Name der Zukunft

Trier/Saarburg. (red) Der Kreistag Trier-Saarburg tagt am Montag, 11. Mai, ab 17 Uhr im Saal des Johanneshauses in Hermeskeil, Martinusstraße 5. Das Gremium befasst sich im öffentlichen Teil mit der Eröffnungsbilanz des Landkreises zum 1. Januar, der Wahl des Beirats für Migration und Integration 2009, der Namensgebung für das neue Gymnasium in Schweich, der Erweiterung des Gymnasiums Saarburg und der Änderung des Gesellschaftervertrags der Hunsrück-Touristik GmbH.

Außerdem geht es um die Auflösung des Zweckverbands "Wirtschaftsförderung Gusterath-Tal", das Kreisstraßenbauprogramm und den Ausbau der Kreisstraßen 138/139, der K 56/L 146 mit Abriss des ehemaligen Jugendheims.