Strassengeschichten

Die Markusstraße in Trier-West führt von der Hornstraße am dortigen Einkaufszentrum hinauf zum Markusberg und geht in die Straße Markusberg über. Der Markusberg und die Markusstraße sind nach einer zu Ehren eines heiligen Markus im Jahr 1754 errichteten Kapelle auf der Trierer Höhe benannt.

Die heute auf dem Markusberg stehende Kapelle stammt aus dem Jahr 1902. Ob ein bestimmter heiliger Markus oder Marcus Namensgeber der Kapelle war, ist nicht eindeutig überliefert. Den Vornamen tragen mehrere Heilige. Der Evangelist Markus kommt am wahrscheinlichsten infrage. Zum Weiterlesen: Das Buch "Die Straßennamen der Stadt Trier" (jüngste Auflage 2006) wird vom Kulturbüro Trier herausgegeben und ist für 3,90 Euro in Trierer Buchläden erhältlich.