strassengeschichten

Ihren Namen verdankt die Christophstraße in der Trierer Innenstadt einem Stuckbild des heiligen Christophorus an einem Haus an der Ecke Christophstraße/ Simeonstraße. Mittlerweile wurde das Bild durch eine Statue ersetzt.



Der heilige Christophorus, der heute besonders als Patron der Autofahrer populär ist, war einer Legende nach ein Riese, der nur dem mächtigsten aller Herrscher dienen wollte. Er wird häufig als Hüne mit Stab dargestellt, der das Jesuskind über einen Fluss trägt. (slg)

Zum Weiterlesen: Das Buch "Die Straßennamen der Stadt Trier" (jüngste Auflage von 2006) wird vom Kulturbüro der Stadt herausgegeben und ist für 3,90 Euro in den Trierer Buchläden erhältlich.