strassengeschichten

Die Lindenstraße ist benannt nach einer ursprünglich hier vorhandenen Lindenallee. Einst mögen die Trierer hier spazieren gegangen sein, heute ist es dafür eher zu laut.

Die zweispurige Strecke durch die Stadtbezirke Mitte/Gartenfeld und Trier-Nord in Richtung Mosel ist stark vom Autoverkehr geprägt. Früher hieß die Straße auch einmal Zurlaubener Allee, von 1927 bis 1933 und von 1945 bis 1968 nannte man sie Stresemannstraße. red Zum Weiterlesen: Das Buch "Die Straßennamen der Stadt Trier" (jüngste Auflage 2006) wird vom Kulturbüro Trier herausgegeben und ist für 3,90 Euro in Trierer Buchläden erhältlich.