Straßengeschichten

Die Fröbelstraße liegt im Trie rer Stadtteil Zewen. Sie ist benannt nach Friedrich Fröbel (1782 bis 1852) aus Oberweißbach in Thüringen.

Der deutsche Volkserzieher gründete Kindererziehungsheime. Die Bezeichnung Kindergarten für Betreuungseinrichtungen geht auf ihn zurück. Er führte die "Freiarbeit" in die Pädagogik ein. Noch heute sind die von ihm entwickelten Spiel- und Lernmaterialien anerkannt. 1969 wurde der Trierer Straßenzug nach dem Pädagogen benannt, zuvor war sie als Schulstraße bekannt. mehi/as Zum Weiterlesen: Das Buch "Die Straßennamen der Stadt Trier" (jüngste Auflage von 2006) wird vom Kulturbüro der Stadt herausgegeben und ist für 3,90 Euro in den Trierer Buchläden erhältlich.