Streetball für Spielplatz-Erhalt

Streetball für Spielplatz-Erhalt

TRIER. (rm./r.n.) Das verwaiste Gelände der ehemaligen Karlsberg-Verkaufsleitung an den Kaiserthermen ist am Sonntag, 4. September, Schauplatz eines Benefiz-Streetballturniers. Der Erlös der von der CDU Trier-Mitte/Gartenfeld organisierten Veranstaltung mit Speisen- und Getränkeverkauf soll einem Vorhaben der Stadt zugute kommen: Sie will den privaten Kinderspielplatz in der Kurfürstenstraße kaufen und erhalten.

Auch der Ortsbeirat hat bereits Unterstützung aus seinem Stadtteil-Budget signalisiert. Beim Turnier spielen Jugend-Dreierteams und Erwachsenenmannschaften ab 11 Uhr auf vier Plätzen um Sachpreise. Anmeldung am Spieltag ab 10 Uhr. Um 12.30 Uhr besuchen Profi-Baskettballer des TBB die Veranstaltung und geben Autogrammme.