Streit eskaliert: Autofahrer prügeln sich

Streit eskaliert: Autofahrer prügeln sich

Trier-Nord (red) Bei einem handfesten Streit zwischen zwei Autofahrern ist am Dienstag gegen 11.45 Uhr einer der beiden Beteiligten verletzt worden. Vorangegangen war nach Angaben der Polizei ein "Fehlverhalten im Straßenverkehr".

Die beteiligten Fahrzeuge, ein dunkler VW und ein graues Cabriolet, fuhren zunächst durch die Franz-Georg-Straße in Richtung Stadtmitte. Im Kreuzungsbereich Wasserweg und in der Schöndorfer Straße soll es zu Gefährdungen und Behinderungen zwischen beiden Fahrzeugen gekommen sein. In der Folge hielten die beiden Fahrzeuge im Bereich "In der Reichabtei" an. Zunächst stritten die Fahrer verbal. Dann kam es zu einem Handgemenge, bei dem einer der Beteiligten durch einen Schlag gegen den Kopf verletzt wurde. Der Angreifer flüchtete in Richtung Hauptbahnhof. Die Polizeiinspektion Trier sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise unter Telefon 0651/9779-3200.

Mehr von Volksfreund