Streit zwischen Fußgänger und Autofahrer in Trier eskaliert

Streit zwischen Fußgänger und Autofahrer in Trier eskaliert

Ein Autofahrer und ein Fußgänger haben sich am Sonntag in Trier-Ehrang gestritten. Der Fußgänger verletzte den Autofahrer, dieser musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schweich zu melden.

Im Stadtteil Trier-Ehrang kam es am Sonntag, 29. November, gegen 17 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger, der mit seinem Hund im Laacher Weg unterwegs war. Die Auseinandersetzung eskalierte und der Fußgänger verletzte den Autofahrer so schwer, dass dieser im Krankenhaus behandelt werden musste.

Der Fußgänger war etwa 1,83 Meter groß, zwischen 40 und 50 Jahren alt und hatte eine schlanke Statur. Auffällig sei, dass er beim Sprechen stammelte. Der Hund sei etwas kleiner als ein Spitz, mit kurzem, strubbeligem, dunkel gefleckten Fell.

Hinweise zu dem Fußgänger bitte an die Polizeiinspektion Schweich unter Telefon: 06502/91570 oder per Email an pischweich@polizei.rlp.de.