| 20:33 Uhr

Strobel y Serra referiert über Moseltourismus

Mertesdorf. Der Journalist Jakob Strobel y Serra hat im vergangenen Jahr mit seiner in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienenen Polemik über die Moselregion, in der von "Schnitzelparadiesen und uneinsichtigen Moselochsen" die Rede ist, an der Mosel für Aufruhr gesorgt. Am Donnerstag, 13. März, besucht Strobel y Serra Mertesdorf an der Ruwer.

Er hält dort um 19.30 Uhr im Hotel-Weingut Weis einen Vortrag mit dem Titel "Anregungen für einen erfolgreichen Weintourismus an der Mosel".
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Winterprogramms 2013/2014 des Arbeitskreises der Weinbau-Ingenieure und Winzermeister Mosel-Saar-Ruwer zusammen mit der Vereinigung Ehemaliger Trierer Weinbauschüler (VLF Trier) statt. red