Stroh- und Misthaufen in Flammen

Stroh- und Misthaufen in Flammen

Gusterath/Trier-Tarforst. (red) Gleich zwei Mal ist die Feuerwehr am gestrigen Sonntag ausgerückt. Bereits morgens gegen 5.20 Uhr wurden mehrere brennende Strohballen auf einem Feld im Trierer Stadtteil Tarforst gemeldet.

Schnell hatten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Trier und des Löschzugs Irsch das Feuer unter Kontrolle. Mehrere Stunden später ging gegen 12 Uhr eine weitere Notrufmeldung ein. Auf einer Länge von circa 20 Metern brannte ein Misthaufen (TV-Foto: Agentur Siko) auf der Gusterather Höhe, den die Feuerwehrmänner aus Pluwig, Gusterath und Korlingen gegen 13 Uhr gelöscht hatten. Laut Polizei stehen die beiden Fälle aber nicht miteinander in Zusammenhang. Die Brandursache ist noch unklar.