Studenten laufen für Dritte Welt

Studenten laufen für Dritte Welt

TRIER/LUXEMBURG. (mst) Auf und davon hieß es wieder bei den luxemburgischen Studierenden in Trier. Bereits zum zwölften Mal veranstaltete die Organisation Lëtzebuerger Studenten in Trier (LST) einen Staffellauf vom Unicampus bis in die Hauptstadt des Nachbarlands.

An den Start gingen 18 Landsleute. Die erste Etappe führte von der Hochschule ins Trierer Rathaus. Der Erlös des Benefizlaufs von rund 1800 Euro fließt in Gesundheitsprojekte in Laos und Kambodscha.

Mehr von Volksfreund