1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Corona-Krise: Studierende erhalten auch in Corona-Zeiten Hilfe vom Studiwerk

Corona-Krise : Studierende erhalten auch in Corona-Zeiten Hilfe vom Studiwerk

(red)Täglich bearbeitet das Studierendenwerk Trier rund 30 Anfragen von Studierenden, die durch die Corona-Krise in finanzielle Not geraten sind. Mit Einmalzahlungen aus einem Sozialfond erhalten Studierende der Trierer Hochschulen bis zu 300 Euro.

Außerdem hilft das Studiwerk mit Überbrückungsdarlehen weiter. In seinen Wohnanlagen wurde das inklusive Internetdatenvolumen auf 100 Gigabyte verdoppelt. Auf der Webseite www.studiwerk.de und in den sozialen Netzwerken werden alle aktuelle Informationen und Tipps veröffentlicht. Neu ist jetzt eine ungewöhnliche Bastelaktion dazu gekommen. Auf der Webseite kann das Mensa-Highlight „Schokobanane“ als Bastelbogen für Zuhause geladen werden. Eine Aktion, die ein positives Echo in den sozialen Netzwerken erzeugt. Für den Geschäftsführer im Studierendenwerk Trier, Andreas Wagner, ist es wichtig die Beziehungen zu den Studierenden weiterhin intensiv zu pflegen: „Dazu zählen neben unseren Beratungsangeboten und der Verdopplung des Internet-Traffics in den Wohnanlagen auch Beiträge zum vergnüglichen Zeitvertreib. Deshalb haben wir den Schokobananen-Bastelbogen für Zuhause aufgetischt.“ Der Entwurf stammt vom Trierer Diplom-Designer Ingo Schneider, der seit vielen Jahren das optische Erscheinungsbild des Studierendenwerkes gestaltet. Weitere Bastelbögen sind bereits geplant.