Sulang er aanem Spaaß micht

TRIER. Drei Jahre nach seinem Tod erscheint ein neues Buch von Mundart-Dichter Werner Becker. Die Sammlung aus Versen und Bildern trägt den Titel "Sulang et aanem Spaaß micht". Zur Buchvorstellung lädt die Karnevalsgesellschaft Heuschreck für Sonntag, 15. Januar, 11 Uhr, in den Römersaal der Vereinigten Hospitien ein.

Als Werner Becker am 6. Januar 2003, fünf Wochen nach seinem 80 Geburtstag, starb, verloren die KG Heuschreck und der Verein Trierisch einen ihrer ganz Großen: Das Multitalent aus Kürenz hatte Gedichte und Vorträge verfasst, Theaterstücke und Beiträge für Jahrbücher geschrieben, in der Bütt gestanden, von 1959 bis 1993 mit Partner Hans Kuhn als legendäres Duo "Koorscht o Kneisjen" im Karneval für Furore gesorgt, als Programmdirektor verantwortlich gezeichnet - und die TV-Leser mit Kolumnen erfreut. Das Markenzeichen des einstigen Stadtwerke-Angestellten: Er sprach und schrieb echt trierisch und war ein stolzer Lokalpatriot - nachzulesen in seinen drei Büchern "Wu mer derhaam sein", "Wat ons lief o wert öß" und "Wie aanem de Schnaowel wächst." Über die Vorbereitungen zu Buch Nummer vier kam der gesundheitlich angeschlagene Becker nicht mehr hinaus. "Aber er hat noch selbst Verse herausgesucht, ein Konzept entworfen und den Titel vorgegeben", betont Heuschreck-Präsident Gustl Thormeyer, der es als "Verpflichtung und Ehre" bezeichnet, das Projekt zu Ende zu führen. Die abschließende Text-Überarbeitung hat Hubert Ludwig übernommen. Josef Tietzen steuerte Fotos bei. Die Gestaltung übernahm Lutz Scheider. "Sulang et aanem Spaaß micht" präsentieren die KG Heuschreck und die Buchhandlung Interbook am Sonntag, 15. Januar, 11 Uhr, im Römersaal der Vereinigten Hospitien (Zugang über Windmühlenstraße oder Irminenfreihof). Das Programm: Heusckreck-Ehrenpräsident Helmut Schröer spricht über Werner Becker und zur Entstehung des Buchs, die Autoren-Kinder Hildegard Bichler und Walter Becker lesen aus "Sulang et aanem Spaaß micht". Ab kommendem Montag ist Werner Beckers Buch bei Interbook erhältlich.

Mehr von Volksfreund