1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sweet Carolin: Köwerich weckt Vorfreude auf Weinfrühling 2021

Kulinarisches : Sweet Carolin: Köwerich weckt Vorfreude auf Weinfrühling 2021

Die Wartezeit wird den Bürgern mit einer Sonderabfüllung versüßt, die die Weinkönigin und ihre Prinzessinnen am Freitag, 22. Mai, an die Haushalte in Köwerich verteilen.

Covid-19 hat vor zwei Monaten auch die Moselgemeinden unerwartet getroffen und das quirlige öffentliche Leben weitgehend zum Erliegen gebracht. Viele Weinfeste sind bereits abgesagt. Der von der Gemeinde Köwerich  veranstaltete und vom Festausschuss organisierte Weinfrühling sollte ursprünglich am heutigen Freitag starten. Doch die Veranstaltung pausiert in diesem Jahr, denn Gesundheit geht vor.

Aber was tun, wenn die künftigen Weinmajestäten bereits die Kleider ausgesucht haben, die Friseurtermine schon vereinbart sind, der Fotograf gebucht, der Festwein im Fass auf seine Bestimmung wartet und auch die Weingläser bereits mit dem eigenem Namen versehen sind? Untätig bleiben? Einfach ein Jahr auf das Weinfest warten? Nein, dachten sich die künftige Weinkönigin Carolin Lex sowie ihre Weinprinzessinnen Lisa Basten und Lisa Jostock: „Covid-19 kann Köwerich nicht aufhalten!“

Zusammen mit Winzer Marcus Regnery aus dem Weingut Geschwister Köwerich entstand die Idee einer Edition mit dem Titel „Ludwig’s Sweet Carolin“. Kurzerhand wurde ein Etikett entworfen, und die Weinflaschen mit der entsprechenden Ausstattung wurden organisiert. „Der Weinkönigin-Wein wartet ja bereits“, stellt Winzer Regnery fest, der Carolin als Patenweingut in ihrem Amt unterstützt und sich über das Ergebnis „Ludwig’s Sweet Carolin“ freut. Der Name spielt auf den Bezug der Gemeinde Köwerich (Verbandsgemeinde Schweich) und des Weinguts Geschwister Köwerich zu Ludwig van Beethoven an. Der Urgroßvater des musikalischen Genies, das vor 250 Jahren geboren wurde, lebte auf einem Hof in Köwerich (der TV berichtete). Auch eine Straße im Ort ist nach Beethoven benannt.

Die drei Weinhoheiten Carolin, Lisa und Lisa betonen: „Warten und Geduld haben wir nun alle in den vergangenen Wochen gelernt, zu Hause bleiben auch. Aber bitte nicht ohne einen Riesling aus der Köwericher Laurentiuslay.“ So können sich alle Einwohner von Köwerich auf Freitagabend, 22. Mai, freuen: Eine Flasche von „Ludwig`s Sweet Carolin“ steht dann vor jeder Haustür, um die Enttäuschung über das abgesagte Weinfest zu lindern und Vorfreude auf den neuen Termin 2021 zu wecken. Insgesamt wurden 200 Halbliterflaschen abgefüllt. Die Weinmajestäten persönlich verteilen das kleine Geschenk an die rund 160 Haushalte.

Lisa Jostock, künftige Weinprinzessin von Köwerich. Foto: privat

Weinkönigin Carolin erklärt: „Zu Ludwig’s Sweet Carolin, einem Wein, der durch seine feinfruchtige Süße und Mineralität lieblich und lecker Freude bereitet, empfehle ich heimische Erdbeeren, musikalisch „Neil Diamond – Sweet Caroline“ (darf auch mal etwas lauter abgespielt werden) und ein lauschiges Plätzchen mit Blick auf die fantastischen Moselweinberge. Ich garantiere ein Erlebnis von lieblichster Wartezeit auf den Köwericher Weinfrühling 2021.“

Lisa Basten, künftige Weinprinzessin von Köwerich. Foto: privat

Schon heute freuen sich „Carolin und Lisa²“ auf die Fortsetzung des  Köwericher Weinfrühlings vom 4. bis 6. Juni 2021.  Denn hierüber sind sich die drei Mädels einig: „Gemeinsam feiern und tanzen, ein gutes Glas Riesling genießen – davon wird uns im nächsten Jahr nichts und niemand mehr abhalten.“