Täglich Trier: Dreyer, Klöckner und der Knigge

Täglich Trier: Dreyer, Klöckner und der Knigge

Das VTU Neujahrsessen heute Abend ist ein wichtiger Termin für viele Unternehmer aus der ganzen Region Trier - und kurz vor der Landtagswahl natürlich auch für Politiker.


Die Wirtschaftselite aus Stadt und Region Trier trifft sich heute zum Neujahrsessen in der Europahalle (Beginn 17 Uhr, nicht öffentlich). Einer der vielen Sehen-und-Gesehen-Werden-Termine zum Jahresbeginn. Dazu lädt wie immer die Vereinigung Trierer Unternehmer (VTU) ein. Weil die Unternehmervereinigung sich zwar gerne und deutlich politisch im Sinne ihrer Mitglieder äußert, sich aber zugleich als parteipolitisch neutral definiert, wird bei den Gästen in diesem Wahlkampfjahr auf Ausgewogenheit besonders geachtet. Neben einem Grußwort von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) darf deshalb auch Herausforderin Julia Klöckner von der CDU sprechen. Angesichts des nach den jüngsten Umfragezahlen spannenden Rennens um das Amt der Ministerpräsidentin nehmen beide solche Einladungen natürlich gerne an. Der Wahlkampf verlief bisher ja weitgehend fair und nicht unter der Gürtellinie. Den Hauptredner des Abends und sein Thema müssen die beiden Politikerinnen deshalb nicht unbedingt auf sich münzen: Moritz Freiherr Knigge spricht zum Thema "Erfolgsfaktor Wertschätzung - besser miteinander."

Täglich Trier - hier lesen Sie, was heute ansteht in der Moselstadt. Diskutieren Sie mit!