Täglich Trier: Nero geht auf Rekordjagd

Täglich Trier: Nero geht auf Rekordjagd

Endlich geht’s los: Nach dem offiziellen Teil gestern Abend öffnen sich heute für Otto Normalbesucher die Türen der Nero-Ausstellung.

Nero - Kaiser, Künstler und Tyrann. Das Ereignis des Jahres geht heute mit hohen Vorschuss-Lorbeeren ins Rennen um die Gunst möglichst vieler Besucher. Eröffnet ist damit auch die Jagd auf möglichst gute Zahlen. Am liebsten verkünden die Ausstellungsmacher natürlich Rekorde. Und sie werden - ob sie wollen oder nicht - mit der Konstantin-Ausstellung von 2007 verglichen.
Zur Erinnerung: Damals waren vor der Ausstellung 2000 Führungen gebucht, jetzt sind es 1700. Am ersten Wochenende strömten damals über 10?000 Besucher in die Museen. Diese Zahl könnte dank Pfingsten diesmal vielleicht sogar überflügelt werden.

Täglich Trier - hier lesen Sie, was heute ansteht in der Moselstadt, was los ist, worüber die Leute reden. Diskutieren Sie mit!

Mehr von Volksfreund