1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Täglich Trier: Raus in den Wald mit den Kindern

Täglich Trier: Raus in den Wald mit den Kindern

Wer seinen Kindern beibringen will, dass Umweltschutz und Nachhaltigkeit wichtig sind, der kann dafür in Trier entweder auf die schulische Bildung hoffen – oder es selbst in die Hand nehmen. Gute Unterstützung dabei leistet die Lokale Agenda, ein gemeinnütziger Verein in Trier, der demnächst wieder und schon zum 13. Mal das sogenannte Zukunftsdiplom für Kinder organisiert.

Das Zukunftsdiplom ist eine Veranstaltungsreihe, bei der es mit Unterstützung von 60 verschiedenen Partnern insgesamt 105 Veranstaltungen zum Themenkomplex Umwelt gibt.
200 Kinder haben 2015 mindestens sechs solcher Veranstaltungen besucht - und damit das Diplom erworben, was sie meist mit großem Stolz erfüllt. Nachdem im vergangenen Jahr erstmals ein Zukunftsdiplom auch für Erwachsene angeboten wurde - mit noch eher mäßigem Erfolg -, lenkt die lokale Agenda in diesem Jahr ihren Fokus noch stärker als bisher auf die ganz junge Zielgruppe. Einige Veranstaltungen richten sich speziell an Kinderhorte, was schon 2015 gut ankam. Die Idee dahinter: Auch Kinder aus eher bildungsfernen Familien sollen für das Umweltthema sensibilisiert werden. Heute stellt die Lokale Agenda das Programm für das Zukunftsdiplom 2016 in einem Pressegespräch vor. Am passenden Ort: im Haus des Waldes im Weißhauswald.