Täglich Trier

Nach diesem Wochenende und mit dieser TV-Ausgabe wird ist es zum ersten Mal so richtig sichtbar: Karneval wird in diesem Jahr nicht ganz so bunt wie sonst. Auf der Straße und bei den Kappensitzungen zwar schon, aber in der Berichterstattung im Volksfreund nicht.

Über den Grund haben wir mehrfach berichtet: Der Volksfreund bekommt eine neue Druckmaschine. Der Aufbau der "Cortina" der Firma Koenig & Bauer aus Würzburg im Druckhaus läuft bereits auf vollen Touren - und deshalb kann derzeit auf der 25 Jahre alten Vorgänger-Druckmaschine nur teilweise farbig gedruckt werden. Genauer gesagt: Nur die Hälfte der 32 Seiten kann als Farbseite angelegt werden. Nicht jede Kappensitzung und nicht jeder Umzug wird also so farbenfroh erscheinen wie in den Vorjahren - auch wenn unsere Reporter natürlich wieder genauso zahlreich zu den Terminen ausschwärmen. Dennoch sollten sich Narren wie Nicht-Narren nicht grämen. Auf www.volksfreund.de gibt es von allen größeren Sitzungen und Umzügen Bildergalerien - natürlich in Farbe und für Abonnenten kostenfrei. Und schon in der nächsten Session ist das Schwarz-Weiß in der Zeitung ohnehin Geschichte: Mitte Mai nimmt die Cortina ihre Arbeit auf und liefert wieder den gewohnt farbenfrohen Trierischen Volksfreund. Mehr Infos unter www.volksfreund.de/cortina "Täglich Trier" - hier lesen Sie, was wichtig ist in der Moselstadt, was ansteht und worüber die Menschen sprechen. Diskutieren Sie im Internet mit unter www.volksfreund.de/taeglich