90:75-Sieg gegen Hagen: Das perfekte Gladiators-Wochenende
EILMELDUNG
90:75-Sieg gegen Hagen: Das perfekte Gladiators-Wochenende

Täglich Trier

In dieser Kolumne geht es nicht um Haustiere, sondern um Kultur. Zur Trierer Kultur gehörte lange die inzwischen eingestellte "Kleine andere Trierer Zeitung" (Katz).

Deren Autoren beschrieben kritische Themen gern mit besonders spitzer Feder, zum Schrecken mancher Kommunalpolitiker. Aus dieser Kult-Zeitung ging der Verein Katz-Theater hervor, der auch Mitglied im Tufa-Dachverband ist. Die erste große Katz-Aufführung "Das Missverständnis" ging 1989 über die Bühne, also vor 25 Jahren. Das aktuelle Jubiläumsstück heißt "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" und stammt von Edward Albee. Dabei geht es um einen dramatischen Abend zweier Paare, der harmlos beginnt und in einer Eskalation endet. "Ein gnadenloser Kampf mit kleinen Triumphen und großen Niederlagen", verspricht Katz. Die Premiere beginnt am heutigen Samstag um 20 Uhr im kleinen Saal der Tufa (Karten an der Abendkasse). Weitere Aufführungen (jeweils um 20 Uhr in der Tufa): Mittwoch, 17. Dezember; Freitag, 19. Dezember: Freitag, 9. Januar; Samstag, 10. Januar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort