Täglich Trier

Teil zwei im Stadtrats-Triathlon in dieser Woche. Nach der wohl härtesten Disziplin einer Dezernenten-Abwahl am Montag können die Stadtratsmitglieder heute (17 Uhr, Rathaussaal) mehr oder weniger durchatmen, denn es steht "nur" eine gewöhnliche Sitzung an, ehe mit der Haushaltsdebatte am Donnerstag das große Jahresend-Finale folgt.

Viele Themen der heutigen Tagesordnung sind durch die Ortsbeiräte oder Ausschuss-Sitzungen schon diskutiert worden, etwa der Baubeschluss für den Radweg in Trier-Ruwer oder der für die Gneisenaustraße 33 bis 37 (der TV berichtete). Auch einen alten Bekannten gibt es auf der Tagesordnung, der wohl wieder für Gesprächsstoff sorgen wird. Ein Jahr nach dem letzten Versuch wollen die Grünen erneut ein Auftrittsverbot von Zirkussen mit Wildtieren in Trier erreichen. Im Dezember 2015 waren sie mit einem ähnlichen Antrag schon einmal gescheitert. Zumindest eines haben die Grünen seitdem gelernt: Eine der betroffenen Tierarten heißt Dromedare. Im Antrag 2015 firmierten die bei den Grünen noch eher außerirdisch unter "Andromedare".

Mehr von Volksfreund