Täglich Trier

Die Mosel zu Gast in Trier: Beim Moselkongress der Regionalinitiative treffen sich heute Experten aus Tourismus, Wirtschaft und Kultur sowie vor allem viele Vertreter von Weinbau- und Gastronomiebetrieben in Trier (10 bis 14.30 Uhr in der Europahalle). Als hochkarätiger Gastredner ist der Touristik-Professor Bernd Eisenstein aus dem schleswig-holsteinischen Heide mit dabei, der den Gästen Ergebnisse aus der jüngsten Weintourismusstudie des Deutschen Weininstituts vorstellen wird - mit besonderem Fokus auf das Abschneiden des Anbaugebiets Mosel, versteht sich.

Bei dieser repräsentativen Untersuchung geht es nicht nur um die Bekanntheit der deutschen Weinanbaugebiete, sondern auch darum, wie sich deren Image auf den Tourismus vor Ort auswirkt. Spannende Daten also für die Betriebe an der Mosel - wobei im Vorfeld zu hören ist, dass die Mosel sich unter den Weinanbaugebieten deutschlandweit nicht zu verstecken braucht, sondern gute Noten bekommt. "Täglich Trier" - hier lesen Sie, was heute wichtig ist in der Moselstadt, was ansteht, worüber die Menschen sprechen. Diskutieren Sie mit auf www.volksfreund.de/taeglich