Täglich Trier

28 000 Menschen pendeln täglich aus Trier und Umgebung nach Luxemburg. 44 Prozent aller Beschäftigten im Großherzogtum sind Grenzgänger aus den Nachbarstaaten.

Die Jobmaschine Luxemburg ist für den regionalen Arbeitsmarkt nach wie vor Gold wert, auch wenn die Euro- und Bankenkrise dort nicht spurlos vorbeigeht. Ein spezielles Beraterteam der Trierer Arbeitsagentur organisiert am heutigen Mittwoch zum dritten Mal die grenzüberschreitende Info- und Jobmesse "European Job Day". Unter dem Motto "move it" präsentieren sich in der Trierer Tufa von 10 bis 17 Uhr 18 international tätige Unternehmen und weitere Aussteller. Willkommen sind alle Jugendlichen und Erwachsenen, die sich für Ausbildung oder Arbeit im internationalen Bereich interessieren oder schon dort arbeiten. Diese Chance werden sich viele sicher nicht entgehen lassen. "Täglich Trier" - hier lesen Sie, was heute wichtig ist in der Moselstadt, was ansteht, worüber die Menschen sprechen. Diskutieren Sie mit auf www.volksfreund.de/taeglich