| 20:40 Uhr

Täglich Trier

"Shanghai Nights" (Shanghaier Nächte) heißt die aktuelle Europatournee des Chinesischen Nationalcircus, der am heutigen Donnerstag in der Arena Trier Station macht (Beginn 20 Uhr). Die Gäste aus dem Fernen Osten versprechen ein Akrobatik-Spektakel: "Die wohl besten Artisten der Welt trotzen wieder einmal den Gesetzen der Schwerkraft und überwinden die Grenzen menschlicher Anatomie. Marcus Hormes

" Wer die Ankündigung genauer liest, erkennt aber ein tiefer gehendes Anliegen. Der Zirkus will als eine Art Botschafter die Besonderheiten der chinesischen Kultur zeigen und auch die Fülle fremder Einflüsse szenisch darstellen. Das bedeutet: Westliche Kunstformen werden integriert. Archaische Kampfkunst begegnet modernem Tanz. Fernöstliche Philosophie misst sich mit abendländischen Denkschulen. Wie diese Mischung auf die Bühne gebracht wird, macht den wahren Reiz des Zirkus aus.