Täglich Trier

Das Wochenende bietet Zeit für gemeinsame Unternehmungen. Ob zu zweit oder mit Kind und Kegel, ein schöner Spaziergang gehört irgendwie dazu.

Gerne frequentiert werden dann die Mattheiser Weiher. Die ehemaligen Fischteiche der Abtei St. Matthias sind ein Kleinod, das nicht nur Jogger und Hundebesitzer anzieht. Aber bitte nicht erschrecken! Der Caspary-Weiher, es ist das höher gelegene Gewässer, bietet derzeit einen tristen Anblick: wenig Wasser, viel Schlamm. Das wird noch mindestens eine Woche so bleiben, weil das Grünflächenamt gemeinsam mit dem Angelsportverein die Uferbefestigung repariert. Mehrere Bäume waren in den Teich gekippt, weil ihre unterspülten Wurzeln keinen Halt mehr fanden. Steine und Weidengeflechte sollen die verbleibenden Gewächse sturmfest machen. Aber vielleicht haben Sie angesichts des Novemberwetters ja gar keine Lust auf triste Anblicke. Dann gibt es eine Alternative: In der Arena tobt heute Abend auch ein Sturm. Wenn die derzeit so starken Bundesliga-Basketballer der TBB gegen die Titelanwärter aus Berlin antreten, wird es keinen Halt mehr geben - für das Publikum. Unwahrscheinlich ist in diesem Fall allerdings, dass es umfallen wird. Beginn ist um 20 Uhr. "Täglich Trier" - hier lesen Sie, was heute wichtig ist in der Moselstadt, was ansteht, worüber die Menschen sprechen. Diskutieren Sie mit auf www.volksfreund.de/taeglich