Täglich Trier

Der Trierer Dom ist ein Magnet für Touristen. Als Bischofskirche ist er zugleich ein Anziehungspunkt immer dann, wenn die Kirche im Mittelpunkt steht.

Im Positiven (Heilig-Rock-Wallfahrt) wie im Negativen, also wenn in der Kirche etwas vermeintlich schiefläuft. Mehrfach demonstrierten bei Diakonweihen Aktivisten der "Lila Stola", um damit ihre Kritik an der Männerdominanz in der Kirche zu äußern. Und als im vergangenen Jahr die Bischofskonferenz in Trier tagte, gab es eine Demo vor dem Dom für mehr Aufklärung in Sachen sexueller Missbrauch in der Kirche. Heute ist der Dom beziehungsweise der benachbarte Bischofshof erneut Schauplatz einer Demo. Es geht um die Amtsenthebung des saarländischen Pfarrers Christoph Eckert (der TV berichtete). Bleibt abzuwarten, ob die Zahl der Demonstranten höher ist als 2013 bei der Bischofskonferenz: Damals kamen gerade mal 30 Protestierer. Trier - hier lesen Sie, was heute wichtig ist in der Stadt. <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/taeglich" class="more" text="www.volksfreund.de/taeglich"%>