Täglich Trier

Die einen packen handwerklich mit an, die anderen stellen vor allem ihren Grips zur Verfügung. In diesen Tagen läuft wieder die Aktionswoche "Trier aktiv im Team", bei der sich zahlreiche Unternehmen und Gruppen in Trier in den Dienst einer guten Sache stellen (der TV berichtete mehrfach - mehr dazu auch heute auf Seite 13).

28 Projekte werden auf diese Art und Weise umgesetzt - die ohne ehrenamtliches Engagement wohl keine Chance auf Umsetzung hätten oder noch länger in einer Warteschleife auf irgendwelche Zuschüsse lägen. Dabei geht es den Organisatoren von der Lokalen Agenda und der Ehrenamtsagentur weniger um Geldspenden, sondern um Zeit- und Sachspenden. Unternehmen, Behörden oder Vereine bringen sich mit der Tatkraft ihrer Mitarbeiter oder Mitglieder ein - und profitieren unter anderem auch durch gesteigertes Zusammengehörigkeitsgefühl und das gute Gefühl, geholfen zu haben. So viele Projekte wie in diesem Jahr wurden noch nie vermittelt - soll also noch einer sagen, die Gesellschaft bestünde nur noch aus Egoisten. "Täglich Trier" - hier lesen Sie, was wichtig ist in der Moselstadt, was ansteht, worüber die Menschen sprechen. Diskutieren Sie mit: www.volksfreund.de/taeglich