Tankstellenraub: Polizei fasst zwei 17-Jährige

Tankstellenraub: Polizei fasst zwei 17-Jährige

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Tankstellenräuber gefasst, beide sind noch minderjährig. Sie stehen im Verdacht, Anfang Februar die Shell-Tankstelle in der Zurmaiener Straße überfallen, den Nachtkassierer mit Messern bedroht und 500 Euro erbeutet zu haben (der TV berichtete).

Nach intensiven Ermittlungen der Jugendexperten von Polizei und Staatsanwaltschaft schlugen die Fahnder jetzt zu und nahmen die zwei 17 Jahre alten Trierer fest, nachdem sie deren Wohnungen durchsucht hatten. Die Jugendlichen wurden am vergangenen Freitag der Haftrichterin vorgeführt, die Haftbefehle erließ. Die beiden Tatverdächtigen wurden in die Jugendstrafanstalten Wittlich und Schifferstadt eingeliefert. Die Szenekenntnisse der Ermittler seien die Basis dieses Fahndungserfolgs, meldet die Polizei. Von Anfang an habe der Verdacht bestanden, dass es sich um junge, ortskundige Täter handelt, die die Abläufe in der Tankstelle genau kennen. jpvolksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund