Taschendiebe greifen wieder in Trickkiste

Taschendiebe greifen wieder in Trickkiste

Trier. (red) Vier Personen sind allein am Donnerstagabend Opfer von Langfingern geworden. In drei Fällen wurden die Geldbörsen aus der Hosentasche entwendet, dabei fiel dem oder den Tätern neben Kreditkarten und persönlichen Papieren auch Bargeld in vierstelliger Höhe in die Hände.

Tatorte waren der Porta-Nigra-Vorplatz und die Simeonstraße. Einem Besucher wurde in einem Straßencafé in der Innenstadt die Fototasche gestohlen - Glück für ihn: Die Kamera war nicht darin. Gegen 22 Uhr wurde einem Touristen in einem Schnellrestaurant im Norden Triers die Geldbörse entwendet. Bereits am Montagmittag wurde einem Fußgänger an der Ampelanlage Saarstraße/Südallee die Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet.

Mehr von Volksfreund