Tatort Brunnenhof

Die bewährte Veranstaltungsreihe "Trierer Sommertreff" geht auch 2008 wieder im Brunnenhof über die Bühne. Unter anderem stehen die 15. Auflage der Jazz-Reihe und ein Auftritt von Michael Fitz auf dem Programm.

Trier. (rm.) Ohne Moos nix los. Und ohne ehrenamtliches Engagement ebenso wenig. Deshalb legt Kulturdezernent Ulrich Holkenbrink großen Wert darauf, sich bei all denjenigen zu bedanken, die mit zum Gelingen der Veranstaltungen des Kulturbüros (organisiert unter anderem die "Sommertreff"-Reihe) und der Petrisberg GmbH (zuständig für das Programm auf dem Landesgartenschau-Gelände) beigetragen haben. Beim Empfang für rund 140 Freunde und Förderer am Mittwochabend in der Europäischen Kunstakademie gab Holkenbrink einen ersten Ausblick auf das Programm des Sommertreffs 2008. Der geht im neu gestalteten Brunnenhof über die Bühne. Ein Highlight: Der Auftritt von Michael Fitz voraussichtlich am 18. Juli. Der Schauspieler (Ex-Kommissar in "Tatort"-Folgen des Bayerischen Rundfunks) und Liedermacher stellt sein musikalisches Programm "Hoam" vor. Ebenfalls wieder unter dem "Sommertreff"-Dach findet die Konzertreihe des Jazz-Club EuroCore statt. Bei der 15. Auflage unter anderem mit dabei: Piere-Alain Goualch, das Christoph Mudrich Trio und Joachim Schönecker mit seinem Blue Note Project. Die Reihen "Sonntagsbrunch der Chöre" und "Musikvereine im Brunnenhof" werden ausgeweitet (je fünf Sonntags-Termine).