Technische Ausbildung inklusive Ingenieurstudium bei der ADD

Technische Ausbildung inklusive Ingenieurstudium bei der ADD

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion bietet eine neue Ausbildung an: ein duales Studium in Geoinformatik mit Ausbildung in Vermessungstechnik.

Trier. Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, hat zum 1. September acht neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Flurbereinigungsverwaltung begrüßt. Sie beginnen das neue Studienmodell ,,Kombiniertes Studieren" im Bereich Geoinformatik. Die Ausbildung vereinigt ein Studium an der Hochschule Mainz mit der berufspraktischen Ausbildung in der Flurbereinigungsverwaltung. Ziel ist es, junge Nachwuchskräfte für das 3. Einstiegsamt (vormals gehobener Dienst) der Laufbahn Naturwissenschaft und Technik zu gewinnen.
Das Studienmodell ist insbesondere für Abiturienten sowie ausgebildete Geoinformatiker beziehungsweise Vermessungstechniker mit Hochschulzugangsberechtigung geeignet. Die Ausbildung findet in der Zeit statt, in der im Regelstudium Semesterferien sind. Durch die Kombination von Studium und Ausbildung verkürzt sich die Ausbildung um ein Jahr. ,,Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg und versichere Ihnen, dass die Ausbildungsverantwortlichen ihnen jede Unterstützung zukommen lassen", sagte Linnertz bei der Übergabe der Ausbildungsverträge. red

Mehr von Volksfreund