1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Technischer Defekt: Gartenhäuschen gehen in Flammen auf

Technischer Defekt: Gartenhäuschen gehen in Flammen auf

Zwei Gartenhäuschen im Kleingartenverein „Am Grüneberg“ in Trier haben am Samstag, 6. August, Feuer gefangen. Brandermittler gehen davon aus, dass das Feuer wegen eines technischen Defekts in einem der beiden Häuschen ausgebrochen und dann auf das nebenstehende übergesprungen ist.

Im Kleingartenverein "Am Grüneberg" in Trier haben am Samstag, 6. August, zwei Gartenhäuschen gebrannt.
Eine Streife der Bundespolizei bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr, welche das Feuer schnell löschen konnte. Die Gartenhäuschen wurden durch den Vollbrand stark beschädigt und müssen abgerissen werden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Brandermittler der Kriminalinspektion Trier war das Feuer vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in einem der Häuser ausgebrochen und griff dann auf das daneben stehende Gartenhaus über.
Aufbruchspuren oder sonstige Anzeichen, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung schließen ließen wurden bei den Untersuchungen laut Polizei nicht gefunden.