1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Infrastruktur: Tennisheim: Neubau oder Sanierung?

Infrastruktur : Tennisheim: Neubau oder Sanierung?

(alf) Was soll mit dem Tennis-Clubhaus passieren? Dies war Thema in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Föhren. Da mittlerweile feststeht, dass die Abteilungen Fußball und Tennis in getrennten Gebäuden bleiben, soll geprüft werden, ob das Tennis-Clubhaus saniert oder abgerissen und neu gebaut wird.

Es wird von einem Platzbedarf von 45 Quadratmetern ausgegangen. Alternativ wird auch die Aufstellung eines Containers untersucht. Der grobe Kostenrahmen beträgt rund 75 000 Euro, wobei von einem Gemeindeanteil von knapp 34 000 Euro ausgegangen wird.

Fest steht mittlerweile auch, dass das Clubhaus der Fußballer am Sportplatz für 415 000 Euro umgebaut und erweitert wird. Der SV Föhren möchte Eigenleistungen im Gegenwert von 15 000 Euro beisteuern. Zunächst sollten die Eigenleistungen 45 000 Euro betragen, aber dieser Betrag erschien dem Gemeinderat unrealistisch. In Gesprächen mit dem SV-Vorstand wurde vereinbart, dass die Gemeinde den Differenzbetrag von 30 000 Euro übernimmt. Über das Sportstättenförderprogramm steuert das Land Rheinland-Pfalz voraussichtlich 106 000 Euro zu der Maßnahme bei, der Kreis Trier-Saarburg beteiligt sich mit zehn Prozent der zuwendungsfähigen Kosten, das sind 26 500 Euro.