Ein Experte erklärt „Ganz enterben kann man seine Kinder nicht“ – Worauf man bei einem Testament achten muss

Interview | Trier · Falko Felten von der Trierer Kanzlei Felten & König ist Fachanwalt für Erbrecht. Im Volksfreund-Interview mit Jan Söfjer erzählt er, welche Fallstricke es bei Testamenten gibt.

Beim Verfassen des Testaments ist einiges zu beachten. Auf der (rechts)sicheren Seite ist man immer, wenn man einen Notar hinzuzieht.

Beim Verfassen des Testaments ist einiges zu beachten. Auf der (rechts)sicheren Seite ist man immer, wenn man einen Notar hinzuzieht.

Foto: dpa-tmn/Silvia Marks

Beim Verfassen des Testaments gibt es einiges zu beachten. Auf der (rechts)sicheren Seite ist man immer, wenn man einen Notar hinzuzieht. Fachantwalt Falko Felten beantwortet die wichtigsten Fragen.