1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Testfahrt endet im Gestrüpp einer Autobahnraststätte

Testfahrt endet im Gestrüpp einer Autobahnraststätte

Eine Testfahrt endete heute für den Fahrer eines Golf GTI glimpflich an einem Kirchbaum an der Raststätte Udler. Der Fahrer wurde leicht verletzt, das Auto hat Totalschaden.

Foto: R.NicoleTV
Foto: R.NicoleTV

Die fünf Testfahrer aus Luxemburg waren auf der A 1 Richtung Mehren unterwegs, um unter Vollbelastung die Reifen beim neuen Golf GTI zu testen.
Einer der Fahrer kam gegen 9.30 Uhr von der Straße ab und kam auf dem Rastplatz Udler im Gestrüpp an einem Kirschbaum zum Stehen. Das Auto fing kurz Feuer. Dem Fahrer geht es gut. Das Auto hat einen wirtschaftlichen Totalschaden.
Der Rastplatz Udler auf der A1 war für die Bergungsarbeiten für circa eine Dreiviertelstunde voll gesperrt.

Die umliegenden Feuer wehren sowie der Rettungshubschrauber Christoph 10 und die Autobahn Polizei wurden zu diesem Unfall auf die A1 Höhe des Parkplatz Udler in Fahrtrichtung Koblenz alarmiert.