1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Testlauf für das Trierer Stadtratsfernsehen

Testlauf für das Trierer Stadtratsfernsehen

Die Stadt Trier startet die Fernsehübertragungen aus dem Stadtrat mit einer Aufzeichnung der Sitzung am Dienstag, 13. Dezember, 17 Uhr, im Rathaussaal. Sie dient als Testlauf für die Live-Übertragungen im kommenden Jahr.

Die Aufzeichnung dieser Sitzung ist am darauffolgenden Tag (Mittwoch, 14. Dezember) ab 17 Uhr im Kabelfernsehen bei OK 54 und als Web TV auf <%LINK auto="true" href="http://www.ok54.de" text="www.ok54.de" class="more"%> zu sehen. Die für das Stadtratsfernsehen erforderlichen stationären Kameras im Rathaussaal können jetzt nach der Genehmigung des dritten städtischen Nachtragshaushalts durch die ADD angeschafft werden. Nach der Lieferung und Installation der Anlage, die für Anfang des neuen Jahres geplant ist, kann die erste Sitzung im Jahr 2017 am 2. Februar mit den stationären, ferngesteuerten Kameras live übertragen werden. Um im Vorfeld die Abläufe und die technische Anbindung testen zu können, hat sich das ehrenamtlich betriebene Bürgerfernsehen OK 54 bereiterklärt, eine Aufzeichnung der Dezembersitzung zu produzieren. red