Teure Geschäftsreise

TRIER/MARBURG. (sey) Ein Trierer Unternehmensberater ist im hessischen Marburg um Notebooks, einen Beamer und ein medizinisches Testgerät im Wert von insgesamt 36 000 Euro erleichtert worden. Der Mann hatte die teuren Geräte - abgedeckt mit einer Wolldecke - auf dem Rücksitz seines Wagens liegen lassen.

Ein Dieb schlug die Seitenscheibe des gepakten Volvos ein und stahl die wertvolle Fracht. Von ihm fehlt jede Spur.