Teurer Fahrstreifenwechsel

Bei einem Unfall auf der Avelsbacher Straße in Trier ist am Freitagvormittag ein Sachschaden von rund 4000 Euro entstanden.

Wie die Trierer Polizei mitteilte, fuhren gegen 10.40 Uhr der Fahrer eines roten Mercedes Sprinters und der Fahrer eines grünen Nissan auf den Linksabbiegerspuren der Avelsbacher Straße/Wasserweg in Richtung Schöndorfer Straße. Aus noch ungeklärter Ursache kam es an der Kreuzung zum Zusammenstoß. Beide Fahrer behaupten, der jeweils andere habe den Fahrstreifen gewechselt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro. Da zum Unfallzeitpunkt viel Verkehr herrschte, hofft die Polizei, dass sich Zeugen des Zusammenstoßes bei ihr unter 0651/9779-3200 melden.