1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Theater Trier: Defizit explodiert noch einmal um eine Million Euro

Theater Trier: Defizit explodiert noch einmal um eine Million Euro

Im Trierer Rathaus ist die Aufregung groß. Noch einmal steigt das Defizit für das Trierer Stadttheater im Jahr 2016 um knapp eine Million auf nun 2,3 Millionen Euro. Das haben Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Kulturdezernent Thomas Egger am heutigen Montag bekannt gegeben.

Für Karl Sibelius wird es eng: Kulturdezernent Thomas Egger hat angekündigt, sich nicht mehr schützend vor den Intendanten zu stellen, der seit mehreren Wochen erkrankt ist. Die erneute Fehlsumme von 977 000 Euro sei ausschließlich im Verantwortungsbereich des Intendanten entstanden, machte er bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz klar. Das hätten Prüfungen durch den neuen kaufmännischen Leiter ergeben.

Sobald Sibelius sich zu den neuen Zahlen geäußert hat, will der Stadtvorstand entscheiden, ob und in welcher Form eine Zusammenarbeit mit Sibelius noch möglich ist.