1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Theaterstück über ein Theater

Theaterstück über ein Theater

TRIER. (red) Ein Märchen mit sieben Tieren, einer Räuberbande und einer Prinzessin samt Hofstaat präsentieren der Orientierungsstufenchor und Schüler(innen) des Friedrich-Spee-Gymnasiums. Bühneaufbau und Kostüme: Stefan Philipps.

Einstudierung und Leitung: Elisabeth Muß. Die Geschichte erzählt von dem verwaisten Vorstadttheater am Mäusheckerweg, dessen Schauspieler zum Werbefernsehen abgewandert sind. Übrig bleiben nur die Prinzipalin, die Souffleuse und der übereifrige Paukist, der die Bühnenmusik für das neue Stück geschrieben hat, das wohl nie aufgeführt wird. Wieder Leben kommt in das Theater durch eine Gruppe von Kindern, die sich auf der Flucht vor einer Jugendbande dort verstecken wollen, dann aber aktiv auf der Bühne mitwirken. Tumult bricht aus, als die Bande sie dort aufspürt. Doch am Ende können auch die Unholde zur Mitwirkung auf der Bühne überredet werden. Aufführungen gibt es am morgigen Dienstag, 5. Juli und am Mittwoch, 6. Juli, jeweils 19.30 Uhr in der Aula des Friedrich-Spee-Gymnasiums.