1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Thiels Burg soll wieder Aussichtspunkt werden

Thiels Burg soll wieder Aussichtspunkt werden

Blickfang bei Sonnenuntergang: Die Thiels Burg über dem Aveler Tal. Die 1910 mit der nahe gelegenen Weinbaudomäne Avelsbach erbaute und nach dem preußischen Agrarpolitiker Hugo Thiel ernannte Mini-Burg (Durchmesser: elf Meter) kann möglicherweise bald wieder ihrem ursprünglichen Zweck als Aussichtspunkt dienen.

Der Denkmalrettungsverein Trier-Gesellschaft unterstützt die Bestrebungen des Kürenzer Ortsbeirats, das Gemäuer über eine Außentreppe begehbar zu machen. Die Entscheidung liegt beim Land, dem das Denkmal gehört.(rm.)/TV-Foto: Roland Morgen