Thörnicher feiern von Freitag bis Sonntag ihr 30. Weinhöfefest

Thörnicher feiern von Freitag bis Sonntag ihr 30. Weinhöfefest

Der Weinort Thörnich an der Mittelmosel feiert von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. September, die 30. Auflage seines Weinhöfefestes. Nach dem Motto "Vielfalt hoch 11" bieten elf Thörnicher Winzer ein buntes Programm rund um den Wein.


Der Startschuss zum 30. Weinhöfefest fällt am Freitag um 18 Uhr. Auf dem Dorfplatz wird das Fest bei Wein, Sekt und Musik eröffnet.
Die Weingüter öffnen ihre Tore im Anschluss. Ab 19 Uhr findet eine geführte Weinprobe durch die beteiligten Weingüter statt. Eine weitere Neuheit ist die Weinpräsentation am Samstagnachmittag: Zwischen 14 und 18 Uhr präsentieren die elf Weingüter eine Auswahl ihrer aktuellen Kollektionen.
Die "neue" Thörnicher Ritsch können die Besucher am Samstag erleben. Um 16 Uhr startet am Dorfplatz die Wanderung durch eine der Top-Weinlagen der Region. Die Flurbereinigung des spektakulären Südhanges und seine einzigartigen Weine sind die Themen der Ritsch-Tour.
Am Samstagabend fahren Shuttle-Busse aus Trier, Ruwer, Kenn, Schweich, Longuich, Mehring, Pölich, Schleich, Ensch, Hetzerath, Föhren, Bekond, Klüsserath, Trittenheim, Leiwen und Köwerich nach Thörnich.
Am Sonntag gibt es wieder die Möglichkeit, die Ritsch zu besteigen. Die Tour beginnt um 11 Uhr am Dorfplatz. Für die Kleinen fährt eine Bimmelbahn, weitere Angebote gibt es in den jeweiligen Weingütern. red
Weitere Informationen zu Busfahrplänen, Speisekarten und den Programmpunkten gibt es auf der neu gestalteten Internetseite zum Weinhöfefest: <%LINK auto="true" href="http://www.thoernicher-weinhoefefest.de" text="www.thoernicher-weinhoefefest.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund