Tosender Applaus

KONZ. Mehr als 250 Zuhörer ließen sich beim Konzert des Jugend- und "Effata"-Chores Gutweiler von den vielfältigen Liedern und Rhythmen begeistern.

Keine Langeweile ließ das fast eine Stunde dauernde Konzert des Jugend- und "Effata"-Chores in der Konzer Kirche St. Nikolaus aufkommen. Das abwechslungsreiche Repertoire umfasste israelische, afrikanische und bolivianische Gesänge ebenso wie neue englische Lieder und altbekannt Gospels und Spirituals wie "Joshua fit the battle" oder "Go down, Moses", die die Zuhörer zum Mitsingen anregten. Die Lieder und Rhythmen vermittelten den Zuhörern die Sehnsüchte und Lebensfreude der Menschen aus fernen Ländern. Die Darbietungen haben ihnen gefallen, was sie mit tosendem Beifall zeigten. Matthias Balzer aus Ensch leitet den Chor und begleitet ihn am Klavier oder mit einer afrikanischen Trommel. Solisten waren Cornelia Balzer, Helmut Bidinger und Helmut Kuhn. Gegründet wurde der Gospelchor "Effata (Öffne Dich)" 1997 mit wenigen Eltern des Kinderchores. Mittlerweile singen 35 Frauen und Männer mit, neue Mitsänger sind willkommen. Der Gospelchor singt häufig mit dem Jugendchor Gutweiler zusammen und gestaltet Gottesdienste, Konzerte und Hochzeiten. Ein besonderer Höhepunkt für den Kinder- und Jugendchor Gutweiler war der Auftritt bei dem Abba-Konzert in der Trierer Arena im Oktober. Vom Konzert berichtete Christina Geyer aus der Klasse 8c des AVG.

Mehr von Volksfreund