Touch-Rugby-Turnier bringt 1100 Euro für Nestwärme

Touch-Rugby-Turnier bringt 1100 Euro für Nestwärme

1100 Euro für den Verein Nestwärme sind beim 4. Touch-Rugby-Turnier im Rahmen des Sommerfests des FSV Trier-Tarforst zusammengekommen. Der Erlös setzt sich aus den Einnahmen des Startgelds, des Getränkeverkaufs und einer Tombola zusammen, die mit Sachspenden von Trierer Einzelhändlern realisiert werden konnte.

FSV-Vorsitzender Werner Gorges hat Petra Moske die Spende übergeben. Abteilungsleiter Daniel Spiegel: "Touch Rugby ist eine ungefährliche Variante des britischen Originals ohne Körperkontakt. Mit dem Turnier versuchen wir, neue Interessenten zu gewinnen. Dabei soll die Unterstützung eines Sozialunternehmens nicht zu kurz kommen, mit dem Verein Nestwärme haben wir den richtigen Partner gefunden." red

Mehr von Volksfreund