Transporter ausgebrannt

Ein Transporter ist Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz an der A1 ausgebrannt. Die Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Nach Angaben der Feuerwehr waren Fahrer und Beifahrer des Wagens gegen 7.30 Uhr auf der Autobahn in Richtung Mehring unterwegs und bemerkten plötzlich einen Leistungsabfall des Motors. Als sie auf dem Parkplatz Rioler Wald anhielten und die Motorhaube öffneten, schlugen ihnen Flammen entgegen, die sich dann auf den ganzen Transporter mit Ladepritsche ausbreiteten. Die Freiwillige Feuerwehr Schweich löschte den Brand. Im Einsatz waren außerdem die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei Schweich. Die beiden Insassen des Fahrzeugs wurden nicht verletzt. red