Trauer um ATK-Vize Achim Hahn

Trauer um ATK-Vize Achim Hahn

Trier. (rm/DiL) Trauer um Achim Hahn: Der Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK) erlag am Montagabend 56-jährig einer schweren Krankheit. Hahn gehörte der KG Rote Funken an und war lange Leiter des Rosenmontagszuges.

Gemeinsam mit Peter Pries baute er die ATK, die Dachorganisation der 16 Trierer Karnevalsvereine, zu einer eigenständigen Größe in der Trierer Fastnacht aus.

Wie sein Vater Willi, der zahlreiche öffentliche Bauten gestaltet hatte, war Achim Hahn Bildhauer - eine Fähigkeit, die er auch nutzte, um den ATK-Orden zu entwerfen. Der leidenschaftliche Karnevalist gewann durch seine umfassende Präsenz auch bei kleineren Gesellschaften viele Freunde in der Fastnacht. Auch seine langjährige Erkrankung konnte ihn nicht von seinem Engagement abhalten.