Traurige Bilanz eines Wochenendes

Zwischen Freitag und Sonntag ist es im Eifelkreis Bitburg-Prüm zu mehreren schweren Unfällen gekommen. Ein 18-Jähriger starb. Sieben weitere Menschen erlitten Verletzungen - einige von ihnen lebensbedrohliche.

 Die amerikanischen Soldaten, die in diesem Jaguar verunglückten, erlitten lebensgefährliche Verletzungen. TV-Foto: Agentur siko

Die amerikanischen Soldaten, die in diesem Jaguar verunglückten, erlitten lebensgefährliche Verletzungen. TV-Foto: Agentur siko

Lierfeld/Badem/Neustraßburg/Habscheid/Hallschlag. (ves/kah/siko) Zahlreichen Einsatzkräften boten sich dieses Wochenende Bilder des Grauens. Sie mussten im Eifelkreis Bitburg-Prüm zu einigen sehr schweren Unfällen ausrücken. In einem Fall kam jede Hilfe zu spät.

Bei einem Unfall in der Nähe von Lierfeld auf der Kreisstraße 118 zwischen Lünebach und Schönecken ist ein 18-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Arzfeld ums Leben gekommen. Wie die Polizei Prüm mitteilte, kam der Fahranfänger am Freitag kurz hinter Lierfeld, während er überholen wollte, nach links von der Fahrbahn ab und geriet dadurch ins Schleudern. Mit der Beifahrerseite prallte er gegen ein entgegenkommendes Auto. Hierbei zog sich der 18-Jährige tödliche Verletzungen zu. Der entgegenkommende 19-Jährige wurde leicht verletzt in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Lünebach, Waxweiler und Arzfeld waren ebenso wie das Deutsche Rote Kreuz und der Notarzt aus Prüm im Einsatz. Die Strecke zwischen Lierfeld und Matzerath war während der Bergungsarbeiten für zwei Stunden voll gesperrt.

Zwei junge Amerikaner sind bei einem Unfall auf der Autobahn 60 am frühen Samstagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei Bitburg mitteilte, überschlug sich ihr in Richtung Bitburg fahrender Jaguar am Morgen gegen 5.45 Uhr auf der Höhe von Badem. Die beiden 21- und 22-jährigen Männer erlitten schwere Kopfverletzungen. Beide wurden in dem total zerstörten Fahrzeugwrack eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Mit unfallverursachend dürften nach bisherigem Kenntnisstand Alkoholgenuss und Übermüdung gewesen sein. Wahrscheinlich war der Jaguar mit sehr hoher Geschwindigkeit in den Graben gerast, dort ins Schleudern geraten und mit dem Dach voran wieder auf der Autobahn gelandet. An dem Auto entstand ein Schaden von 20 000 Euro.

Nach dem Unfall war die Autobahn für zwei Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Kyllburg und Badem sowie das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei aus Bitburg.

Auch auf der Landstraße 33 in Richtung Neustraßburg sind bei einem Motorradunfall am Samstagmorgen gegen 10 Uhr zwei Menschen schwer verletzt worden: Ihr Motorrad war mit einem Traktor kollidiert. Ein Landwirt war mit seinem Traktor von einem Feldweg nach links auf die Landesstraße abgebogen, wobei er vermutlich das aus Richtung Densborn herannahende Motorrad übersehen hatte. Es fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den Hinterreifen des Traktors auf. Schwerstverletzt wurde der Motorradfahrer mit dem Luxemburgischen Rettungshubschrauber Air Rescue 3 in ein Trierer Krankenhaus geflogen. Der Sozius wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle war für längere Zeit voll gesperrt. Im Einsatz waren das Deutsche Rote Kreuz aus Bitburg und Prüm.

Ebenfalls schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer, der am Sonntag gegen Mittag auf der L 116 zwischen Masthorn und Habscheid verunglückt ist. Er gehörte zu einer Gruppe belgischer Biker, die nach einer Rechtskurve auf einen linksseitig gelegenen Wirtschaftsweg abbiegen wollte. Der Letzte in der Gruppe erkannte dies nicht, weil er zu schnell fuhr. Er bremste vor der Kurve zu spät und stieß mit seinem Vordermann zusammen. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Leicht verletzt wurde ein niederländischer Motorradfahrer, der am Sonntagmorgen in Hallschlag von einem Autofahrer aus dem Kreis Daun übersehen worden war. Der PKW überholte mehrere Fahrzeuge und merkte nicht, dass der Motorradfahrer nach links abbiegen wollte. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort