1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trickbetrüger: Richtige Polizei warnt vor falschen Beamten

Blaulicht : Wieder Trickbetrüger in der Region: Polizei warnt vor falschen Beamten

Erneut haben sich Betrüger in der Region als Polizeibeamte ausgegeben; nun warnt die Polizei Trier und gibt Bürgern Tipps.

Drei Mal haben Unbekannte in den vergangenen Tagen versucht, mit der Masche des „falschen Polizeibeamten“ Menschen um ihr Erspartes zu bringen. Die Masche war jedes Mal die selbe: Ein angeblicher Kripobeamter ruft die Opfer an und berichtet von einer Festnahme. Bei einem Täter sei eine Liste mit den Personalien und der Kontonummer der Geschädigten gefunden worden. Im weiteren Verlauf fordert sie der Anrufer auf, größere Geldbeträge vom Konto abzuheben oder in einem Schließfach zu deponieren.

Zwei Angerufene aus Kenn reagierten richtig. Sie erkannten die Masche, beendeten das Gespräch und erstatteten eine Anzeige bei der Polizei. Bei einem weiteren Angerufenen aus Schweich fiel die Betrugsmasche einem Bankmitarbeiter auf, der die Polizei informierte.

Die Polizei nimmt diese Vorfälle zum Anlass, erneut vor dieser Betrugsmasche zu warnen und gibt folgende Tipps: Die Polizei wird Bürger niemals um Geldbeträge bitten. Angerufene sollten am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preisgeben.