Trier: Antikapitalistische Demonstration am 30. April

Veranstaltung : Gegen Kapitalismus auf die Straße

Ein Bündnis aus 29 Organsisationen und die Jugendvertretungen des Deutschen Gewerkschaftsbunds demonstrieren am Montag, 30. April, in der Trierer City.

Der als „antikapitalistische Demonstration“ betitelte Zug trifft sich um 17 Uhr an der Porta Nigra und geht von dort nach Trier-West in die Hornstraße. Auf dem Parkplatz am Beginn der Hornstraße findet die Abschlusskundgebung statt. Um 18 Uhr beginnt dann das politische Straßenfest des Trierer Maibündnisses mit Redebeiträgen und Livemusik. Während Kundgebung und Straßenfest ist die Hornstraße gesperrt. Die Busse der Linien 2 und 81 werden umgeleitet. Die Haltestelle Markusstraße in Richtung Euren wird in dieser Zeit aufgehoben und auf die Auffahrt Bahnrampe verlegt. In Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse ihre normale Route.

Mehr von Volksfreund